Dr. Kurt Grünewald

XXIV. Gesetzgebungsperiode, Die Grünen

Biografie

Geb.: 10.04.1948, Innsbruck
Beruf: Hochschullehrer, Arzt

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XXI.–XXIV. GP), GRÜNE 29.10.1999 –

Politische Funktionen

  • Gewerkschaft öffentlicher Dienst - Mitglied der Bundessektion Hochschullehrer (nunmehr Bundesvertretung "Universitätsgewerkschaft - Wissenschaftliches und künstlerisches Personal") 
  • Vorsitzender der Bundeskonferenz des wissenschaftlichen Personals österreichischer Universitäten bis 1999 
  • Hochschulreferent der Österreichischen Ärztekammer

Beruflicher Werdegang

  • Turnusarzt im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz 1977–1979 
  • Forschungsstipendiat an der Universitätsklinik Innsbruck, Innere Medizin 1979–1980 
  • Assistenzarzt am Universitätsinstitut Innsbruck, Medizinische Chemie und Biochemie 1980–1982 
  • Universitätsassistent an der Universitätsklinik Innsbruck für Innere Medizin seit 1983 
  • Facharzt für Innere Medizin seit 1986 
  • Additivfacharzt für Medizinische und Chemische Labordiagnostik seit 1994 
  • Facharzt für Hämato-Onkologie seit 1995 ao. Univ.-Prof. 1997

Bildungsweg

  • Volksschule 1954–1958 
  • Bundesübungsschule Innsbruck 1958–1959 
  • Bundesrealgymnasium in Innsbruck 1959–1961 
  • Hauptschule in Innsbruck 1961–1963 
  • Musisch-pädagogisches Realgymnasium in Innsbruck 1963–1968 
  • Studium der Medizin und der Psychologie (8 Semester) an der Universität Innsbruck (Dr. med. univ. 1977) 
  • Habilitation für Innere Medizin an der Universität Innsbruck 1993 
  • Präsenzdienst 1968–1969

Ehrenzeichen

  • GrGE
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!